Direkt zum Inhalt
Kropf Kommunikation

Agentur

Openair-Theater frauJEDERmann, Hofmannsthals „Heimspiel“ in Rodaun


17. Juni 2021, 11:43
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Ein spannendes Theaterprojekt bringt heuer den Jedermann erstmals in Wien-Liesing auf die Bühne. Unter dem Titel frauJEDERmann kehrt das berühmte Mysterienspiel von Hugo von Hofmannsthal an seinen Geburtsort zurück, denn in Rodaun hat Hofmannsthal das Stück verfasst. Vor der Rodauner Bergkirche wird der Jedermann nun erstmals aufgeführt: nahe am Original und zugleich überraschend anders. 110 Jahre nach der Entstehung wird aus dem Herrn Jedermann eine erfolgreiche, selbstbewusste Geschäftsfrau. Stück mit hoher Aktualität Ein ganz in weiß gehaltenes Bühnenbild wird die Kulisse der Rodauner Bergkirche einbeziehen und eigens von Ulrich Dallinger komponierte Musik spielt eine wichtige Rolle. „Der hunderte Jahre alte Stoff ist erschreckend aktuell“, sagt Initiator und Intendant Marcus Marschalek. „Die zentrale Frage des Jedermann ist nach wie vor: ‚Hast du im Angesicht des Todes dein Leben gut gelebt?‘ Ein Thema, das in Zeiten von Corona bedrohlich nahe kommt. Aber was macht diese Frau Jedermann eigentlich falsch, warum hat sie auf der Habenseite ihrer guten Werke so wenig anzubieten? Sie ist ja in Summe keine zwidere Zeitgenossin”, attestiert Marcus Marschalek. „Frau Jedermann verabsäumt es, sich auf ihr Gegenüber einzulassen. Jeder und jede scheint für sie nur Mittel zum Zweck, Werkzeug, die Dinge voran zu bringen, etwas zu schaffen, aufzubauen. Echte Begegnungen bleiben da auf der Strecke. Das ist die eigentliche Verfehlung der Frau Jedermann“, sagt Marschalek. Das Projekt wird von einem engagierten Team aus der Region getragen. Rund 80 Personen sind bei frauJEDERmann aktiv. Professioneller Background findet dabei mit engagierten Menschen aus der Umgebung zusammen. Auch lokale Betriebe unterstützen frauJEDERmann. Das Projekt hat damit nicht nur durch Hugo von Hofmannsthal einen starken Bezug zum Bezirk. Kulturverein Rodaun Aktiv und Bezirk LiesingTräger des Projekts ist der Kulturverein Rodaun Aktiv, der dabei durch die Kulturförderung des Bezirk Liesing unterstützt wird. Die Aufführungen waren ursprünglich für 2020 geplant und wurden aufgrund der Corona-Pandemie auf 3. bis 12. September 2021 verschoben.

Openair-Theater frauJEDERmann, Hofmannsthals „Heimspiel“ in Rodaun

Termine: frauJEDERmann spielt am 3., 4., 5., 10., 11. und 12.9.2021
Zeit: Beginn 19.30 Uhr, Ende ca. 22.00 Uhr
Preis je Karte: 23,00 Euro inkl. USt.
Openair: Bergkirche in Rodaun (Rodauner Kirchenplatz, 1230 Wien)
Bei Schlechtwetter: Kulturzentrum Perchtoldsdorf (Beatrixgasse 5a, 2380 Perchtoldsdorf)
Infos & Tickets: http://frauJEDERmann.at

Kontakt
Alexandra Kropf
Public Relations Manager