Direkt zum Inhalt
Axiomy Verlag

Unternehmen

Autor werden - An Anthologie-Ausschreibungen teilnehmen


03. April 2014, 11:54
PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

Dresden, 3.April 2014 - Sie sind Autor oder wollen einer werden? Doch ein ganzes Buch zu schreiben erscheint Ihnen für den Anfang zu mühsam? Sie wissen nicht, wie das Publikum überhaupt auf Ihre Texte reagiert und wollen deswegen noch keine Wochen oder Monate an einer Geschichte arbeiten? Oder Sie möchten Ihr „Handwerk Schreiben“ verbessern; einmal neue Genres ausprobieren? Vielleicht sind Sie aber auch nur auf der Suche nach einer Möglichkeit, einen lieb gewonnen Text in Buchform zu veröffentlichen?

Wie soll das möglich sein, ohne sich tage- oder wochenlang hinter dem Computer zu verkriechen?

Eine beliebte und bewährte Methode hierfür sind Anthologie-Ausschreibungen oder Schreibwettbewerbe.
Der Herausgeber oder Verlag gibt ein Thema vor; manchmal gibt es auch eine Vorgabe, wie lang der Text in etwa sein sollte.
Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können über Alles schreiben, was Ihnen in den Sinn kommt.
Und der überwiegende Vorteil: Die Texte für solche Ausschreibungen sind nie so lang wie ein ganzes Buch. Das bedeutet, Sie können Ihren Text schon in wenigen Stunden, ganz schnelle Autoren auch in Minuten (je nach Länge), fertig stellen und dem Verlag übersenden.

Danach heißt es zurück lehnen und warten.
Jeder Herausgeber wird die Texte sichten. Bei manchen Verlagen erhalten Sie zeitnah eine Antwort, ob Sie in die nächste Anthologie aufgenommen werden, bei anderen Verlagen müssen Sie unter Umständen auch Tage oder Wochen einplanen, bis Sie eine Zu- oder Absage erhalten.

Auch die Texte in Anthologien werden vor der Veröffentlichung auf Rechtschreibfehler überprüft. Schließlich soll diese Geschichtensammlung von mehreren Autoren auch ein Hingucker sein. Mit etwas Glück finden Sie in solch einem Buch Ihren Namen sogar neben denen von Schriftstellern, die die Literatur geprägt haben, wie z.B. Franz Kafka.

Außerdem macht sich solch eine Anthologie, in der man selbst vertreten ist, sehr gut zum Verschenken. Ob für Oma und Opa, die Eltern, Geschwister, Freunde, Arbeitskollegen … Jeder, der das Buch in den Händen hält und darin Ihren Namen entdeckt, wird staunen.
Und Sie können stolz auf Ihre Leistung sein!

Probieren Sie es doch mit den Anthologie-Ausschreibungen einmal aus!
Der Axiomy-Verlag bietet momentan gleich Zwei davon an. Schauen Sie einfach vorbei und lassen Sie sich inspirieren! Wir freuen uns auf Ihre Texte!
http://www.axiomy-verlag.de/startseite/anthologien/

Kontakt