Politik, Soziales

Streckenkontrolle im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht

Ge-Komm GmbH - Gesellschaft für kommunale Infrastruktur


Streckenkontrollen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht sind für Kommunen als Straßenbaulastträger im Rahmen der öffentlich-rechtlichen Daseinsvorsorge zwingend notwendig. Die geltenden Maßstäbe und Anforderungen werden im Wesentlichen durch die Gesetzgebung und die Rechtsprechung gesetzt. Die für die Verkehrsflächen zuständigen Gebietskörperschaften haben grundsätzlich darauf hinzuwirken, dass die Verkehrsteilnehmer nicht zu Schaden kommen.



PDF


1.886 Aufrufe • 181 Wörter • 1.369 Zeichen • kurz URL: trendkraft.io/24717

Haftungsausschluss


  • Ge-Komm GmbH - Gesellschaft für kommunale Infrastruktur
  • Krameramtsstraße 18
  • 49324 Melle, Deutschland

  • Als Gesellschaft für kommunale Infrastruktur entwickelt die Ge-Komm GmbH individuelle Strategien zum zukünftigen Umgang mit technischen Infrastruktureinrichtungen (Erweiterung, Umbau, Rückbau, Optimierung) unter Berücksichtigung des demografischen Wandels, veränderter Anforderungen sowie gesetzter Prioritäten (z.B. Erstellung von Wirtschaftswegekonzepten etc.). Die Gesellschaft bietet das klassische Leistungsspektrum von der Erfassung und der digitalen [...]

zum Newsroom

Weitere Meldungen vom Herausgeber

Datenschutz AGB Nutzungsbedingungen Mediadaten Impressum