Direkt zum Inhalt
Audi

Unternehmen

Audi R8 LMS im osteuropäischen Eset-Cup vorn


23. Mai 2023, 16:30
Neuburg a. d. Donau,
Deutschland
News
  • ISR Racing mit Filip Salaquarda im Audi R8 LMS erfolgreich
  • Joseph Ellerine fährt Klassenerfolge mit Audi R8 LMS GT4 ein
  • Audi RS 3 LMS gewinnt Rennen in Dänemark und Kanada
TCR Denmark 2023 Audi RS 3 LMS #24 (Team Auto Lounge Racing), Kevin Engman

Zur Halbzeit des Eset Cup bleibt ISR Racing mit der GT3-Version des Audi R8 LMS das Maß der Dinge. Filip Salaquarda blieb auf dem Red Bull Ring drei Mal ungeschlagen. Auch der Audi RS 3 LMS und der Audi R8 LMS GT4 bleiben in Kundenhand erfolgreich.

Audi R8 LMS GT3

Siegesserie fortgesetzt: Filip Salaquarda bleibt im Eset Cup das Maß der Dinge. Der 39 Jahre alte Tscheche gewann im Audi R8 LMS am dritten Rennwochenende zum Eset Cup auf dem Red Bull Ring im Audi R8 LMS das einstündige Endurance-Rennen mit 5,6 Sekunden Vorsprung. Im ersten Sprint setzte er sich auf feuchter Strecke mit Slicks sogar mit 12,5 Sekunden Vorsprung durch. Der weiße Audi R8 LMS aus dem Prager Team ISR Racing blieb auch im zweiten Sprint ungeschlagen: Salaquarda überquerte 7,1 Sekunden vor seinem Verfolger und dessen Lamborghini die Ziellinie. Bereits beim Auftakt in Oschersleben hatte er das Endurance-Rennen und den zweiten Sprint gewonnen. Anschließend war er im April am zweiten Rennwochenende auf dem Hungaroring über die Langstreckendistanz erneut ungeschlagen und hatte dort auch beide Sprints für sich entschieden. 

Supercar Challenge 2023 Audi RS 3 LMS #222 (Bas Koeten Racing), Laurens de Wit

Platz drei in Amerika: Bei der vierten Veranstaltung der Rennserie GT America powered by AWS verbuchte James Sofronas ein Podiumsergebnis. Der Kalifornier erzielte im ersten Rennen in Austin mit seinem Audi R8 LMS den dritten Platz in einem Feld von 21 Rennwagen, die in verschiedenen GT-Klassen antraten. 

Audi R8 LMS GT4

Klassenerfolge in Südafrika: Joseph Ellerine erlebte ein erfolgreiches drittes Rennwochenende in der G&H Extreme Supercars Series. Auf dem Kurs von Zwartkops gewann der Südafrikaner im Audi R8 LMS GT4 von MJR Motorsport in allen drei Sprints seine Klasse.

Audi RS 3 LMS (TCR)

Starker Start in die neue Saison: Der Schwede Kevin Engman begann die Saison in der TCR Denmark mit einem Sieg. Am ersten Rennwochenende auf dem Jyllandsringen gewann der Privatfahrer im Audi RS 3 LMS den zweiten Sprint. Als Zweiter im dritten Sprint war er erneut bester von sechs Audi-Piloten im Feld.

Siegreicher Saisonauftakt: Beim ersten Lauf der Sports Car Championship Canada presented by Michelin gewann Justin di Benedetto im ersten Sprint die TCR-Wertung im Audi RS 3 LMS. Mit Dean Baker auf Platz drei erreichte ein weiterer Audi-Privatfahrer in Mosport ein Podiumsergebnis. Baker gewann anschließend das zweite Rennen, während Ron Tomlinson in einem weiteren Audi Rang drei erreichte. Nach seinem Sieg im dritten Rennen vor Audi-Markenkollege Richard Boake führt Baker die TCR-Wertung mit zehn Punkten Vorsprung an.

Guter Start im Langstreckensport: Stefan Lorenzen erzielte beim Beginn der Danish Endurance Championship auf dem Jyllandsringen im ersten Lauf den dritten Platz. Der Däne steuerte einen Audi RS 3 LMS des Teams Dan Agro Racing.

Pokale in Österreich: Bas Koeten Racing kehrt vom zweiten Lauf der Supercar Challenge mit zwei Trophäen zurück. Laurens de Wit überquerte im ersten Rennen auf dem Red Bull Ring im Audi RS LMS die Ziellinie als Zweiter seiner Klasse und erreichte Platz drei im zweiten Rennen.

Podiumsergebnisse im Eset Cup: Das Team Aditis Racing beendete den dritten Lauf zur Eset Endurance-Serie auf dem Red Bull Ring auf Platz zwei. Der Tscheche Radim Adámek und der Pole Bartosz Groszek hatten sich im Cockpit des Audi RS 3 LMS abgewechselt.

Platz zwei in der TCR Eastern Europe: Am dritten Rennwochenende der TCR Eastern Europe feierte Sebastian Steibel ein Podiumsergebnis. Der Deutsche beendete den zweiten Sprint auf dem Red Bull Ring im Audi RS 3 LMS von Aditis Racing mit nur einer halben Sekunde Rückstand als Zweiter.

Sports Car Championship Canada presented by Michelin 2023 Audi RS 3 LMS #52 (A2Z Automobiles), Dean Baker

Termine der nächsten Woche

26.–27.05. Red Bull Ring (A), 2. Lauf GT2 European Series
26.–28.05. Spa (B), 2. Lauf TCR World Tour
26.–28.05. Spa (B), 3. Lauf TCR Europe
26.–28.05. Ningbo (CHN), 2. Lauf China Endurance Championship
26.–28.05. Oschersleben (D), 1. Lauf DTM
26.–28.05. Fuji (J), 2. Lauf Super Taikyu Series
27.05. Oulton Park (GB), 3. Lauf British Endurance Championship
27.–28.05. Spa (B), 2. Lauf International GT Open
28.05. Varano (I), 2. Lauf Coppa Italia Turismo

Über Audi AG

Die AUDI AG steht für sportliche Fahrzeuge, hochwertige Verarbeitung und progressives Design – für „Vorsprung durch Technik“. Der Audi Konzern ist einer der erfolgreichsten Hersteller von Automobilen im Premiumsegment.

Um die Transformation in ein neues Mobilitätszeitalter maßgeblich mitzugestalten setzt das Unternehmen Schritt für Schritt seine Strategie um.

Kontakt